Literarische Weinprobe am 12. September 2016

140 Jahrfeier am 31.10.2015

Die jüngere Vergangenheit

2015: Die Aktivitäten der Goethe-Loge stehen ganz im Zeichen des 140jährigen Logen-Jubiläums, dass wir am Samstag, den 31. Oktober 2015 mit 130 Gästen und Odd Fellows aus Island, Norwegen, Schweden, der Schweiz und Deutschland feiern konnten.

Die Festrede hielt die Direktorin der Caritas Frankfurt, Frau Gabi Hagmans, die Spende an die Elisabeth Straßenambulanz nahm die stv. Leiterin, Sw. Theresia Förster entgegen. Die musikalische Begleitung des Abends übernahm das SRS Trio feat. Peter Klohmann am Saxophon.

Im Jahr 2014 war die Goethe-Loge erneut karitativ wieder sehr aktiv:
Im Dezember spendet die Goethe-Loge für das Schulkinderhaus Hochheim eine komplette Musikanlage mit Boxen, Verstärker und CD-Spieler.
Im November übergibt die Goethe-Loge in Kooperation mit der Weinberg-Schule Hochheim 130 Päckchen an die Aktion "Kinder helfen Kindern" von Round Table Deutschland.
Im August spendet die Goethe-Loge erneut 20 Trikots für die Tischtennis-Jugend der Spvgg Hochheim.
Im Februar übergibt die Goethe-Loge ihre diesjährige Spende an die Elisabeth Straßenambulanz der Caritas Frankfurt: € 500,- und viel Kleidung für die kalte Jahreszeit.
Ebenfalls im Februar unterstützt die Goethe-Loge das Zirkusprojekt der Weinberg-Schule finanziell.

In der Weihnachtszeit 2013 packte die Goethe-Loge in Kooperation mit der Weinberg-Grundschule Hochheim erneut 150 Weihnachtspäckchen für die Aktion "Kinder helfen Kindern" von Round Table Deutschland.

Im Sommer 2013 entschießt sich die Goethe-Loge, neue Wege in der Öffentlichkeitsarbeit zu gehen und spendet 25 Trikots für die Tischtennis-Jugend der Spvgg Hochheim.

Am 27.05.2013 feierte die Goethe-Loge in einer offenen Festloge mit 40 geladenen Gästen das Jubiläum der 65 jährigen Wiedereinsetzung nach dem 2. Weltkrieg. OM Warmers hielt die Festrede zum Thema "Goethe und wir - was Goethe uns heute sagen würde". An diesem Abend wurden auch zwei Brüder für 60 und 40 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Am 15.04.2013 nahm die Goethe-Loge wieder zwei neue Brüder auf.

In der Weihnachtszeit 2012 packte die Goethe-Loge in Kooperation mit der Weinberg-Grundschule Hochheim zusammen 150 Weihnachtspäckchen für die Aktion "Kinder helfen Kindern" von Round Table Deutschland.

2011 OM Lutz Wedekind übergibt nach 6 Jahren Amtszeit sein Amt an den bisherigen Untermeister Jens Warmers. Neuer Untermeister wird Werner Leidig, der bisher das Amt des Schriftführers inne hatte. 

Am 13. September 2010 feierte die Goethe-Loge ihr 135-jähriges Bestehen mit einer offenen Festloge unter Teilnahme zahlreicher Ehrengäste. Bei dieser Gelegenheit übergab Obermeister Lutz Wedekind eine Spende über € 1.000,- an die Leiterin der Elisabeth Obdachlosenambulanz, Frau Dr. Goetzens. Das Rahmenprogramm bildete eine Vernissage des US-amerikanischen Malers Robert Phillips.

2010 Im Januar stellt Obermeister Lutz Wedekind seine im Rahmen des Projektes "Stadtteilhistoriker" der Stiftung Polytechnische Gesellschaft erstellte Chronik der Goethe-Loge der Öffentlichkeit vor. Bei dieser Gelegenheit stehen die Brüder der Goethe-Loge den zahlreichen Gästen auch für Fragen rund um die Odd Fellows Rede und Antwort.

2009 wird unsere Kulturreihe mit einer Schiller-Lesung am 09. November fortgesetzt. Auch dieses Mal ist die Veranstaltung ausverkauft.

Zuvor tagt im Juni 2009 das Europaparlament der Odd Fellows mit über 100 Delegierten in Frankfurt.

2008 öffnet die Goethe-Loge erstmals ihre Halle für interessierte Gäste. Das Interesse für unseren sonst eher im Verborgenen agierenden Orden war groß.

2007 Die Goethe Loge besucht im Mai die Thorkell Mani Lodge in Island und veranstaltet am 30. Oktober einen Kulturabend mit 2 Frankfurter Schauspielern unter der Überschrift "Goethes Werke - modern seit 175 Jahren".

2006 Als Referenten dürfen wir unter anderem den Frankfurter Stadtbaurat Zimmermann zu einem Vortrag über die aktuelle Stadtplanung begrüßen.

7. Mai 2005 Die Goethe-Loge feiert zusammen mit 130 Gästen aus dem In- und Ausland ihr 130-jähriges Bestehen. Allein 70 Odd Fellows von der Thorkell Mani Lodge No. 7 aus Reykjavik verbinden einen Deutschlandbesuch mit der Teilnahme an unserem Fest. Während der offenen Festloge in der vollen Halle ist auch die Presse anwesend. Im großen Saal überreichen Untermeister Warmers und Altmeister Bauditz dem mildtätigen Verein "Das Freie Bürgerhaus Frankfurt mit dem Café Hinterhof" einen Scheck über 1.000 Euro.

2004 Die Goethe-Loge fördert und unterstützt den mildtätigen Verein " Das Freie Bürgerhaus Frankfurt mit dem Cafe Hinterhof", der sich intensiv um bedürftige Personen kümmert.

2002 In einer Festloge mit vielen Brüdern aus Südwestdeutschland gedenkt die Goethe-Loge des 50. Jahrestages der Überreichung des Freibriefes an die Großloge der Deutschen Odd Fellows in der Paulskirche.

2000/2001 Die Goethe-Loge nimmt insgesamt 6 neue Brüder auf.