Logenausflug 26.07.2014

Auch dieses Jahr unternahm die Hans-Sachs-Loge  wieder ihren traditionellen Logenausflug.

Wir fuhren in die Hauptstadt des Bieres nach Kulmbach.

In Kulmbach haben wir eines der  eindrucksvollsten historischen Bauwerke Bayerns besichtigt                                                                                                     

Die Plassenburg ob Kulmbach

Bei einer Führung haben wir die fürstliche und wehrhafte Festung näher kennen gelernt.Leider reichte die Zeit nicht mehr aus das Deutsche Zinnfigurenmuseum, in der die größte Sammlung von Zinnfiguren in Deutschland und das figurenreichste Diorama weltweit „Die Zerstörung Kulmbachs“ am Konraditag 1553 präsentiert wird zu besichtigen.

Nach dem Mittagessen im Dobrachtal führte uns unsere Reise weiter nach Vierzehnheiligen. Wir hatten die Möglichkeit im Rahmen der Wallfahrten an einer kurzen Radfahrerandacht teilzunehmen.

Danach besichtigten wir bei einer kurzen Führung die Basilika.

Bei großer Lust und Laune genossen wir im Biergarten „andächtig“ bei Speis und Trank den Tag. Die Logenleitung genehmigte für jeden der Teilnehmer 2(zwei) Getränke die aus der Fest und Kulturkasse bezahlt wurden.

Nach einem erfüllten Tag fuhren wir am späten Nachmittag wieder nach Hause.

Leider fehlten einige Mitglieder, aber sie werden diesen schönen Ausflug sicherlich nach den Erzählungen vermissen.

Dank an die Organisatoren Heinz Gottwald und an den Untermeister Reinhard Müller

Das Bild lässt sich durch anklicken Vergrößern