Wie kann ich mir die einzelnen Beiträge ansehen?

Ganz einfach.

  1. Du gehst mit dem Mauszeiger auf den Schriftbutton auf der linken Seite
  2. Du machst mit der linken Maustaste einene Doppelklick
  3. Du wartest einen Moment
  4. dann baut sich die entsprechende Seite auf

Manchmal dauert es etwas länger, nicht verzweifeln, Dein Browser ist langsam oder die Bilder sind sehr umfangreich und dies dauert

Falls Du nicht zurecht kommst rufe mich an

Bruder Harrer 01713720667 oder 0911 524022

Radtour 2015

                                                                                        

Einladung zur RADTOUR   2015

                                                                                                                       

Liebe Brüder,

nachdem die letztjährige Radtour mehrmals ein Opfer des Wettergottes wurde, werden wir die ausgefallene Radtour nachholen.

Wir treffen uns am Donnerstag, den 14. Mai 2015 (Feiertag!) um 09:30 Uhr am Großmarkt METRO, Nürnberg Buch, Am Wegfeld.

Von da aus geht’s los in die schöne FRÄNKISCHE.

Die Tour ist auch für reine „Freizeitradler“ kein Problem. Wir werden genügend Gelegenheiten haben um mit Speis und Trank unsere Akkus zu laden.

Selbstverständlich sind Frauen, Kinder, Freunde, Bekannte und Hunde ebenfalls eingeladen.

Bitte teilt mir eure Teilnahme in der Loge, telefonisch unter:

0151-40261256 oder per Mail an um@hans-sachs-loge.de, reinhard.mueller@maxi-dsl.de oder Reinhard.Mueller@vag.de   mit.

Die Adresse wo wir abends zu finden sind wird nachgereicht.

Danke für hoffentlich viele Anmeldungen

Mit brüderlichen Grüßen   

                        

Reinhard Müller UM

Die Hans-Sachs-Loge lädt zum traditionellen Logenausflug 2015 ein

Die Hans-Sachs-Loge lädt zum traditionellen Logenausflug ein.

Liebe Schwestern, liebe Brüder, liebe Gäste, auch dieses Jahr unternimmt die Hans-Sachs-Loge  wieder ihren traditionellen Logenausflug zu dem wir Euch ganz herzlich einladen. 

Unser Weg führt diesmal Richtung Osten nach Annaberg/Ehrenfriedersdorf 

Wir werden um ca. 09:30 Uhr das Besucherbergwerk besichtigen und uns mit dem Zug unter Tage begeben.

Getreu dem Motto: "Kittel, Leder, Hut und Blende sind des Bergmanns Arbeitstracht – woll´n wir tragen bis zum Ende - pflegen wahre Brüderschaft" versetzen wir uns in Leben und Arbeit der Bergleute in verschiedenen Epochen. Ausschließlich ehemalige Bergleute führen/fahren uns mit dem Saubergexpress durch die 750-jährige Geschichte des Zinn- und Silberbergbaues und lassen uns das Fluidum eines intakten Erzbergwerkes erleben.

                                                        

Gegen 11:00 Uhr geht die Reise weiter nach Wolkenstein in das Erlebnisgasthaus zum Grenadier im Schloss Wolkenstein.

Hier werden wir in historischem Ambiente Speis und Trank genießen!

Gegen 14:00 Uhr Weiterfahrt zur Übertageförderanlage in Marienberg – Lauta.

Nach der Führung geht es in Richtung Rednitzlosau ins Gasthaus Raitschin. Dort besteht die Möglichkeit einer zünftigen Brotzeit. 

Gegen 18:00 Uhr werden wir aufbrechen und durch den Frankenwald die Heimfahrt antreten.

Ankunft in Nürnberg ist für ca. 20:00 Uhr geplant. 

Liebe Brüder und Gäste wir starten am Samstag, den 04. Juli 2015 um 07:00 Uhr vom Parkplatz in Langwasser Süd (Liegnitzer-/ Ecke Glogauer Straße)

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen, einen interessanten kurzweiligen Ausflug und vor allem auf einen Tag der genügend Gelegenheiten bietet um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Info: Da wir bei den Führungen gefahren werden ist dieser Ausflug auch für „bewegungseingeschränkte“ bestens geeignet!!!

Unkostenbeitrag 15,-€ p.P.( Brüder mit Partnerin) für Busfahrt und alle Führungen. Gäste € 15,--, Kinder bis 12 Jahre sind frei. Jugendliche zwischen13 J. und 18. Jahren € 5,-- 

Verbindliche Anmeldungen bei Reinhard Müller persönlich sowie  unter um@hans-sachs-loge.de oder reinhard.mueller@maxi-dsl.de, oder reinhard.mueller@vag.de, bis spätestens 20.06. 2015. Rückfragen sind jederzeit unter 0151-40261256 möglich.

Besuch im Germanischen Nationalmuseum

<<<< Bitte linken Reiter anklicken.