Zum Inhalt springen

Geschichte der Badenia-Loge Nr. 1 von Baden

Die Badenia-Loge Nr. 1 von Baden wurde am 19. April 1874 gegründet. 1933 erfolgte - der politischen Situation Rechnung tragend - die Selbstauflösung. Die Wiedergründung fand am 15.5.1952 statt.

Die Mitglieder der Loge treffen sich jeweils donnerstags.

Der Loge ist ein Schwesternbund angegliedert, in dem nur auf ihren ausdrücklichen Wunsch die Ehefrauen bzw. Lebenspartnerinnen der Logenmitglieder Aufnahme finden. Der Schwesternbund feierte im Jahre 2005 sein 100-jähriges Bestehen. Die Mitglieder des Schwesternbundes treffen sich donnerstags alle zwei Wochen.

Wir bieten:

  • Geistige Anregung in einem unabhängigen Freundeskreis
  • Gedankenaustausch in gegenseitigem Vertrauen und gegenseitiger Achtung
  • Stunden der Besinnung und Abstand vom Alltag
  • Humanitäres Denken und Handeln
  • Kontakte mit Logen im In- und Ausland

Sie haben die Möglichkeit, sich unverbindlich über uns zu informieren. Rufen Sie uns an.

Wir erwarten von Ihnen: Bereitschaft, sich selbst auf gehobenem Niveau in die Gemeinschaft einzubringen.

Kontaktaufnahme über:

Friedhelm Dabringhausen, Mannheim, Tel. 0621-757210