150 Päckchen für 150 glückliche Kinder

Weinbergschule Hochheim und die Goethe-Loge Frankfurt sammeln erneut für bedürftige Kinder

Als der Schulelternbeirat der Weinbergschule Hochheim vor einem Jahr beschloss, sich an der Weihnachtsaktion "Kinder helfen Kindern" von Round Table unter der Patenschaft der Goethe-Loge Frankfurt zu beteiligen, ahnte niemand, dass es keine Einmalaktion sein würde.

Die Schulleitung stellte erneut  bereitwillig einen Raum zur Verfügung, in dem die Päckchen gesammelt werden konnten. Binnen kurzer Zeit türmten sich viele schön verpackte und zum Teil mit handgemalten Karten versehene Päckchen.

Parallel war es der Goethe-Loge gelungen, die Deutsche Bank Wiesbaden und die Taunus-Sparkasse Hochheim als Sponsoren zu gewinnen. Beide Häuser spendeten ohne zu zögern jeweils 40 Grundausstattungen für Erstklässler (Malblocks, Buntstifte, Spitzer, Radierer, Bleistifte, Mäppchen). Ergänzt um Puzzle, Spielautos, Kuscheltiere, Schuhe, Hygieneartikel, Schals,  Handschuhe  und natürlich Gummibärchen und Bonbons konnten am vergangenen Samstag im Zentrallager von Round Table in Hanau 150 Pakete abgegeben werden. Eine ganze Kiste mit Gartenspielzeug spendeten die beiden Jungs von Obermeister Warmers für ein Waisenhaus in der Ukraine. „Es fiel den Kindern nicht leicht, sich zu trennen, aber mit der Aussicht auf Platz für neue Weihnachtsgeschenke und dem Wissen, etwas Gutes getan zu haben,  gaben sie dann doch letztendlich gerne“, so Warmers.

Ein besonderer Dank geht auch an das Schuhhaus Hofmann in Hochheim, die stets für ausreichend Nachschub an Schuhkarton sorgten. 

Anfang Dezember gehen alle Päckchen auf die Reise nach Moldawien, in die Ukraine und nach Rumänien. Dort werden diese zusammen mit der Caritas und der evangelischen Kirche in Schulen und Waisenhäusern an bedürftige Kinder verteilt. Im letzten Jahr bescherte ein Konvoi von 22 40t-LKW, beladen mit 62.000 Paketen (!) und 120 Begleitpersonen armen und einsamen Kindern so wenigstens ein schönes Weihnachtsfest.