Warum Odd Fellows?

Manche Menschen glauben, dass sie mit ihrer – konsumorientierten – Lebensweise eine Erfüllung finden. Irgendwann stellen sie fest, dass mehr Konsum nicht automatisch mehr Lebensinhalt bedeutet. Oft fehlt auch der soziale Halt. Sie suchen aber einen starken Halt. Den – und noch viel mehr – finden Sie in unserem Orden, der Gemeinschaft der Odd Fellows.

Der Orden ist ein „Fels in der Brandung“. Wir haben unsere Regeln, die uns Richtschnur für ein lebenswertes Leben sind. Wir haben unsere Rituale, deren Inhalt uns den Weg zu einem achtungsvollen Miteinander aufzeigen. Der freundschaftliche, verantwortungsvolle Umgang miteinander ist uns wichtig. Um in Frieden und Eintracht zusammenzuleben, müssen Vorurteile über Rasse, Religion und Ideologie überwunden werden. Jedes Volk und jeder Mensch soll so leben können, wie er es von seiner Herkunft und seiner Kultur als richtig empfindet.  Weil das so schwierig ist, haben wir Odd Fellows uns weltweit zu einem Orden zusammengeschlossen. Hier wollen wir den Gedanken des toleranten Zusammenlebens fördern. Dabei ist es uns wichtig zu erkennen, dass alle Menschen Rechte und Pflichten in der Gemeinschaft haben.

Da ein Beitrag zu einer besseren Welt beim Einzelnen beginnt, steht die Arbeit an sich selbst im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Jeder einzelne muss an sich arbeiten und die Regeln verstehen, wie eine Gemeinschaft funktioniert. Dies lässt sich innerhalb der Gemeinschaft der Odd Fellows leichter verwirklichen als allein.

Unterschiedliche Berufe, Ansichten und Lebensalter prägen die Menschen. Deshalb ist das Odd Fellow-Sein eine Herausforderung. Dadurch ist unsere Vereinigung mehr als ein Verein: die Odd Fellow-Mitgliedschaft ist ein bedeutender Teil der eigenen Lebensgestaltung. Wir sehen uns als eine Familie. Wir setzen uns für den guten Namen des Bruders oder der Schwester ein und raten in schwierigen Lebenslagen zum Besten. Über vertrauliche Gespräche schweigen wir gegenüber jedermann.

Unsere politisch neutrale Haltung ist geprägt durch die Verpflichtungen gegenüber dem Staat und der Gesellschaft. Wir achten die Menschenrechte und die Freiheit aller Menschen ohne Rücksicht auf Herkunft und Religion. Wir stellen an uns die Forderung, dass ein Mitglied im politischen, wirtschaftlichen und privaten Leben danach strebt, unsere Grundsätze –  Freundschaft, Liebe und Wahrheit – in die Tat umzusetzen.