Zum Inhalt springen

Geschichte der Frieden-Rebekka-Loge

Unsere Frieden-Rebekka-Loge wurde am 30. September 1972 in Nürnberg gegründet. Die Frieden-Rebekka-Loge in Nürnberg war die erste süddeutsche Rebekka-Loge und die 5. Frauenloge in Deutschland. 13 Jahre nach der Wiedergründung des Odd Fellow-Ordens nach dem 2. Weltkrieg 1952 und 100 Jahre nach der Gründung der ersten Rebekka-Loge in Deutschland (Rebekka-Loge Einigkeit in Berlin) entstand unsere Loge.

Wir treffen uns jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Odd Fellow-Logenhaus in Nürnberg-Höfles. Bei unseren Hallensitzungen hält eine Schwester den Hauptvortrag über ein von ihr ausgewähltes Thema. Die Themenpalette ist weit gefächert: Biografisches, Musikalisches, Technisches, Wissenschaftliches und Philosophisches wird betrachtet. Diese Vorträge bieten eine gute Gelegenheit zu geistiger Arbeit, abseits vom Alltagstrott und zum anschließenden Gedanken-austausch.

Im humanitären Bereich werden regelmäßig Unterstützungen und Spenden an Menschen im Sebastianspital in Nürnberg gegeben. Im Jahr 2019 werden wir im Zuge eines Projektes zusätzlich eine beträchtliche Spende an das Erich-Kästner-Kinderdorf in Oberschwarzach geben können.

Für unsere Zukunft haben wir uns vorgenommen, die Loge zu öffnen, um interessierten Damen die Gedanken der Freundschaft, Liebe und Wahrheit nahe zu bringen.

Wir wünschen uns, dass die Frieden-Rebekka-Loge weiterhin wächst und gedeiht und allen Mitgliedern Wärme, Halt und Inhalt gibt.

Möchten Sie mehr über uns wissen und sich selbst ein Bild über unsere Frauenloge machen?

Kommen Sie gerne und unverbindlich auf uns zu:
E-Mail:    frieden-rebekka-logeoddfellowsde